42. Silvesterlauf  CVJM Siegen SG

Individual Obernau Run 28. – 31.12.2020

Und auf einmal war alles anders…

 

Dieses Jahr ein Jahr von lauter Besonderheiten - wir planen und bereiten uns vor, aber dann kommt alles anders als gedacht.

 

Ein Bangen zwischen Lockerungen und Einschränkungen und immer wieder eine Suche nach Möglichkeiten und der Chance ein Stück „Normalität“ zu erreichen.

 

Wenn wir doch nur ein kleines bisschen Sicherheit bekämen und vielleicht doch noch einen Funken der Hoffnung am Ende, um eine Perspektive entwickeln zu können.

 

Noch nie lagen Hoffnung und Enttäuschung so dicht beieinander, so hat man wenigstens das Gefühl. So ist dieses Jahr ein Jahr der Kreativität und der Neuerfindungen und nur so können wir der Krise etwas Gutes abgewinnen.

 

Ich bekam vor einiger Zeit ein Geschenk, was so gut in diese Zeit passt. Da ist aus einem alten Balken ein Kreuz herausgeschnitten und Acrylglasstreifen eingesetzt worden. Der segnende Jesus in den Vordergrund gesetzt worden.

 

Sinnbildlich für dieses Jahr ist der alte Balken aus dem abgebrannten Pfarrhaus in Rödgen. Und aus neuem Holz der segnende Jesus im Vordergrund. Nun liegt das Jahr 2020 schon hinter uns, das Jahr voll mit Krisen und Katastrophen. Das Alte wollen wir hinter uns lassen. Nach der Katastrophe vom Kreuz liegt etwas ganz Neues vor uns. Einen Herrn an unserer Seite zu wissen der nach der Schwierigkeit immer noch bei uns ist, der uns segnend in die Arme schließt, obwohl das im Moment nicht möglich scheint.

 

So birgt die Krise eine wunderbare Chance.

 

Siehe, ich mache alles neu. Offenbarung 21,5

 

Jesus lädt uns ein nicht stehenzubleiben, sondern nach neuen und kreativen Lösungen zu suchen. Jesus sagt, bleibt nicht stehen, geht mit mir weiter. Ich gehe mit Euch auch und gerade durch die Herausforderungen und Anstrengungen, die uns in diesem Jahr begegnen oder gefangen nehmen wollen.

 

So stellen wir uns diesen neuen Gegebenheiten und wollen mit unseren Möglichkeiten immer wieder nach neuen, kreativen Lösungen suchen. Es gibt sie, wie uns auch der Silvesterlauf in dieser Form vor Augen führt.

 

Denn eins hat uns das Jahr 2020 auch wieder ganz neu vor Augen geführt: Gott ist da, immer an unserer Seite und er führt uns, leitet und gibt Ideen und die Bereitschaft, Neues dann tatsächlich auch zuzulassen.

 

Ich wünsche beim Silvesterlauf gutes Gelingen und ganz viel Hoffnung für das Jahr 2021, denn eins ist gewiss: und auf einmal ist alles anders.

 

Ganz liebe Grüße

 

Karsten

 

 

 

CVJM Silvesterlauf Andacht Karsten Schreiber Balken

zurück

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Sponsoren Silvesterlauf
CVJM Silvesterlauf Sponsor
Logo Sponsor Hundhausen
Sponsoren Silvesterlauf
Sponsoren Silvesterlauf
CVJM Siegen Silvesterlauf Obernau Sponsoren
CVJM Siegen Silvesterlauf Obernau Sponsoren
CVJM Siegen Silvesterlauf Obernau Sponsoren