Der Beirat für Junge Erwachsene...

18plus

JUNGE ERWACHSENE im Jahr 2007

 

 Ob 18plus, junge Erwachsene, Twentysomething oder Quarterlife - die Verwirrung ist groß, was nach dem Teenager kommt. Alle sind angesprochen.. Eine Altersgrenze ist schwer zu pauschalieren. Der Kunstbegriff "Junger Erwachsener" hängt natürlich von div. Faktoren ab. Hierzu zählen Schuldauer,, Länge der Ausbildung, Beruf, Familienstand sowie auch das Loslösen vom Elternhaus.

 

 

 

Ergebnisse der Befragung im Gesamtvorstand vom 19. Juni 2008

Am 19.06.2008 wurde der Gesamtvorstand zur Jungen Erwachsenenarbeit befragt. Es wurden Gruppen  zu folgenden Themen gebildet:

•·         Welche Sehnsucht verbindet Euch mit den Jungen Erwachsenen im CVJM-Kreisverband?

•·         Welche Initiativen, Ideen für Junge Erwachsene sollen seitens des CVJM-KV deiner Meinung nach ins Land gehen?                                                                                                                                      

•·         Welche Ressourcen sollte der KV dafür zur Verfügung stellen?

Ergebnisse & mögliche Konsequenzen

•·         JE-Arbeit ist vielfältig.

•·         Junge Erwachsene sind Kernzielgruppe unserer Arbeit.

•·         Junge Erwachsenen Arbeit braucht Unterstützung.

Konsequenzen bezogen auf den Kreisverband

•·         Junge Erwachsene brauchen Orte, wo sie im Glauben wachsen können. Dies kann geschehen durch         Glaubenskurse, Just More, Gottesdienste(?), Hauskreise

•·         Junge Erwachsene suchen keine feste Gruppe, sondern engagieren sich eher in Projekten und sind an Persönlichkeitsbildung interessiert. Dies kann geschehen durch vielfältige Projektangebote oder Tagesveranstaltungen (Chor, Sport, Schulungsangebot...)

•·         Junge Erwachsene sind auf der Suche. Daher brauchen sie Vernetzung! (Stärkere Nutzung des Internets. Erstellung eines E-Mail Verteilers, worüber die Angebote gestreut werden)

•·         Junge Erwachsene brauchen Ansprechpartner.

 

 

Impulsabend

Am 08.11.2007 fand ein Impulsabend des Junge Erwachsenen Beirates  in der Jugendbildungsstätte in Wilgersdorf zu dem Thema "Missionarischer Lebensstil" statt. Hierzu wurde unsere leitende Kreissekretärin Dorothee Pfrommer eingeladen, die das Thema in "Dreiecksform" mit den Unterpunkten IN, UP und OUT veranschaulichte. Unter IN ist der Kontakt zu Geschwistern, z. B. Mitarbeitertreffs zu verstehen. Mit UP ist die Beziehung zu Gott gemeint, in welcher man selbst mit Gott in Kontakt kommen kann, wie u. a. durch Gebet, Singen, Godi-Besuch oder Bibellese. Als Folge von UP und IN gelangt man zum OUT. Wen will ich erreichen? Kollegen? Mitstudenten? Aufgaben der Jugendarbeit oder auch der Diakonie zählen darunter.

 

 

AKTUELLES

Auch der Beirat für Junge Erwachsenenarbeit ist an ProChrist 2008 beteiligt, sei es durch aktiver Mitarbeit während der Veranstaltungen oder durch die notwendige Nacharbeit, wie z. B. Anbieten von Glaubensgrundkursen.

Die Homepageseite des Kreisverbandes soll auch in der Rubrik Junge Erwachsene in Kürze weitere Informationen bieten.

An weiteren Zukunftsperspektiven und Angebote für Junge Erwachsene wird gearbeitet. Hierzu zählen evt. Israel-Fahrt, Städte-Touren, Besuch von kulturellen Veranstaltungen, Wandern etc...

 

Der Beirat für Junge Erwachsene

Frank Schulze, CVJM Alchen (Beiratsvorsitzender)

Daniela Jost, CVJM Wilgersdorf